VR-Kennung

Online-Banking mit Ihrem eigenen Benutzernamen

Zur Einrichtung Ihres Kontos für das Online-Banking erhalten Sie Ihre persönliche VR-Kennung von Ihrem Bankberater.

Diese besteht aus den Buchstaben "VRK" und 16 Zahlen z.B. 123456791234567. Da sich diese 19-stellige Kennung kaum einer merken kann, können Sie als Ersatz dafür einen Benutzernamen = Alias für die Anmeldung zum Online-Banking selber bestimmen.

Die Vorteile

  • hohe Sicherheit bei der Anmeldung zum Online-Banking
  • bequeme Anmeldung mit Ihrem eigenen Benutzernamen
  • Mit der Vergabe von mehreren Benutzernamen können Kontenübersichten einfach getrennt werden - z.B. Privat- und Firmenkonten
  • Ihre 22 - stellige IBAN, die ab dem 01. Februar 2014 für den Zahlungsverkehr erforderlich ist, brauchen Sie sich nicht zu merken


Ihren Benutzernamen können Sie sich selbstständig im Online-Banking vergeben

  • Melden Sie sich mit Ihrer VR-Kennung im Online-Banking an und wählen Sie anschließend den Reiter "Service und Verwaltung".
  • Dort finden Sie im ersten Absatz "Informationen zu Ihrem aktuellen Login" den Punkt "> VR - Kennung verwalten".
  • Unter "VR-Kennung verwalten" finden Sie Ihre 19-stellige VR-Kennung und können nun bequem Ihren individuellen Benutzernamen (Alias) anlegen oder ändern.
     

Nach erfolgreicher Einrichtung melden Sie sich bitte künftig mit Ihrem Benutzernamen + PIN über den Reiter VR-Kennung an.

Tipps für Ihren eigenen Benutzernamen

Ihr Benutzername sollte für Sie leicht zu merken, für Außenstehende aber natürlich schwer zu erraten sein. Also wählen Sie bitte nicht z.B. ausschießlich Ihren Namen sondern lieber eine Kombination.

Er muss aus 7 bis 30 Zeichen bestehen, wobei Buchstaben, Ziffern, Leerstellen oder auch Sonderzeichen möglich sind. Zum Beispiel: „Sonnenuntergang1970", "Sonne_1970_online".

Wir empfehlen Ihnen eine Kombination aus Buchstaben und Ziffern.